Griechenland News ! Griechenland News & Infos Griechenland Forum ! Griechenland Forum Griechenland Kleinanzeigen ! Griechenland Kleinanzeigen Griechenland Fotogalerie ! Griechenland Fotogalerie Griechenland WEB-Links ! Griechenland Links Griechenland Lexikon ! Griechenland Lexikon
Griechenland News & Griechenland Infos & Griechenland Tipps

 Griechenland-News.Net: News, Infos & Tipps zu Griechenland

Seiten-Suche:  
 
 Griechenland-News-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Online Shopping Tipps


Griechenland Online-Shopping

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Who's Online
Zur Zeit sind 31 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Online Werbung

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Haupt - Menü
Griechenland-News.Net - Services
· Griechenland-News.Net - News
· Griechenland-News.Net - Links
· Griechenland-News.Net - Forum
· Griechenland-News.Net - Galerie
· Griechenland-News.Net - Lexikon
· Griechenland-News.Net - Kalender
· Griechenland-News.Net - Marktplatz
· Griechenland-News.Net - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Griechenland-News.Net News
· Griechenland-News.Net Rubriken
· Top 5 bei Griechenland-News.Net
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Griechenland-News.Net
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Griechenland-News.Net
· Account löschen

Interaktiv
· Griechenland-News.Net Link senden
· Griechenland-News.Net Event senden
· Griechenland-News.Net Bild senden
· Griechenland-News.Net Kleinanzeige senden
· Griechenland-News.Net Artikel posten
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Griechenland-News.Net Mitglieder
· Griechenland-News.Net Gästebuch

Information
· Griechenland-News.Net FAQ/ Hilfe
· Griechenland-News.Net Impressum
· Griechenland-News.Net AGB
· Griechenland-News.Net Statistiken

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Terminkalender
Februar 2018
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Seiten - Infos
Griechenland-News.Net - Mitglieder!  Mitglieder:350
Griechenland-News.Net -  News!  News:3.151
Griechenland-News.Net -  Links!  Links:1
Griechenland-News.Net -  Kalender!  Termine:0
Griechenland-News.Net - Forumposts!  Forumposts:114
Griechenland-News.Net -  Galerie!  Galerie Bilder:9
Griechenland-News.Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:55
Griechenland-News.Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:1
Griechenland-News.Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Griechenland-News.Net - News, Infos & Tipps rund um Griechenland und die Griechen!

Griechenland News! Die Schulden erreichen neue Dimensionen

Veröffentlicht am Mittwoch, dem 02. Mai 2012 von Griechenland-News-247.de


Griechenland Frage
DieterNeumann: Lehrte, den 02.05.2012 - Seit 2008 bemühen sich die Mitgliedsstaaten der EU, die USA und Japan die Märkte zu beruhigen und Wege aus der Krise zu finden. Das Ergebnis: Die EZB hat mit 1.000 Milliarden frisch gedruckter Euro für mehr Liquidität gesorgt und für rund 550 Milliarden Euro Staatsanleihen aufgekauft. Nach 20 Jahren wurde der Fiskalpakt unterzeichnet und die Referenzwerte auf 60 % und 3 % festgeschrieben. Die Folgen der drastischen Sparmaßnahmen in Griechenland, Portugal, Spanien, Italien und Frankreich wurden dabei nicht erkannt. Die Arbeitslosenzahlen (Internationale Arbeitsorganisation) sind in den westlichen Ländern spürbar gestiegen, Schuld daran sind die drastischen „Sparmaßnahmen und der Sozialabbau“ der Schuldenstaaten.

Die Weltorganisation warnt: „Wenn nicht in erheblichem Umfang gezielt investiert und das Wirtschaftswachstum erhöht wird, wird sich die Krise verschärfen“. Nun haben in der Schuldenkrise alle 27 EU Staaten ein neues Problem, neue Schulden für mehr Wirtschaftswachstum. Das zielt genau in die Richtung die Politiker, Ökonomen, Politologen, Wissenschaftler und Wirtschaftsweise seit Jahrzehnten vorgeben, Wirtschaftswachstum. Keine von ihnen hat Vorstellungen, wie die bisherigen Staatsschulden abgebaut werden können, machen aber unverdrossen neue Schulden.

Die Realität sieht anders aus: Hohe Arbeitslosigkeit - Spanien 24,4 Prozent, bei Jugendlichen in der EU 21 – 44 %, hohe Inflationsraten, hohe Mieten, Kürzung von Löhnen und Gehältern bis 25 %. Kürzung der Renten und hohe Energiekosten lassen eine weitere Spirale an Grausamkeiten nicht zu. In Deutschland wurde im letzten Jahr 600.000 Haushalten der Strom abgeschaltet, da die Stromkunden ihre Rechnungen nicht bezahlen konnten. 13 Millionen Bürger leben mit einem Tagessatz von 12,50 Euro. Unser Wachstumsmotor ist der Export: Audi liefert 40 % seiner Produktion ins Ausland und VW jeden dritten PWK. Maschinen und Pharma belegen die Plätze 2 und 3. Die Exporte sind gefährdet, die Binnennachfrage sinkt.

Aufschluss geben Zahlen des Statistischen Bundesamtes: Demnach beträgt das Arbeitsentgelt der Beschäftigten 2000 rund 1.100 Mrd. Euro – 2010 rund 1.262 Mrd. Euro. Der private Konsum wird für 2000 mit 1.214 Mrd. Euro beziffert – 2010 sind es 1.423 Mrd. Euro. Die Unternehmens-/Vermögenseinkommen belaufen sich 2000 auf 424 Mrd. Euro - 2010 auf 634 Milliarden Euro. Sie sind somit um 44,8 % gestiegen. Zieht man von den Arbeitsnehmerentgelten (1.262 Mrd. Euro) 16 % Inflationsraten seit 2000 ab, ist Kaufkraft ihres Einkommens auf 1.060 Mrd. Euro gesunken. Die Verschuldung der Beschäftigten hat sich weiter erhöht.

Die Nachfrage nach deutschen Produkten wird sich abschwächen, da den Käufern einfach das Geld fehlt. Audi wird es schwer fallen weiter 40 % seines Umsatzes im Ausland zu tätigen, oder VW die jeden 3. PKW dorthin verkaufen. Die Schulden sind nicht das Problem Nr.1. Es ist auch nicht die immense Überschuldung nach dem Referenzwert von 60 %, in Höhe von 550 Mrd. Euro. Das Problem ist, dass Politiker mit ihren Freunden und Beratern keine Antworten geben können, wie sie die Finanz-, Wirtschafts-, Banken- und Schuldenkrise überwinden wollen. Das macht die Vertrauenskrise aus. Ein Staatsschiff das schliddert und nicht auf Kurs gebracht wird.

Die Zahlen des statistischen Bundesamtes sprechen eine deutliche Sprache: 2.090 Mrd. Euro Schulden (Quelle: Das Parlament Nr. 10), in dieser Legislaturperiode wurden bereits 412 Milliarden Euro Kredite aufgenommen, um die Haushalte 2009, 2010 und 2011 auszugleichen. Aus dem ESM kommen unmittelbar 210 Milliarden Euro dazu. Es wurden Billionen für Schrottpapiere der Banken und für Rettungsschirme verbürgt. Gleichzeitig kam es zu den größten Einnahmeverlusten aller Zeiten:

1989 betrug der Spitzensteuersatz 56 Prozent, heute 42 %, 1991 wurde die Börsensteuer abgeschafft, 1993 die Kapitalertragssteuer von 35 auf 25 % gesenkt, 1997 ersatzlose Streichung der Vermögenssteuer, 2003 lagen die Einnahmen zum Bundeshaushalt bei 276 Mrd. Euro und danach? Es fehlen 220 Mrd. Euro, 2005 Ausstieg aus der paritätische Krankenkassenfinanzierung, 2010 fehlen 50.000 Sachbearbeiter bei den Finanzämtern - 30 Mrd. Steuerausfall, 2010 kritisieren der Bund der Steuerzahler und der Rechnungshof zusätzliche Steuerverschwendungen - Steuerausfall 30 Mrd. Euro, 2011 betragen die Subventionen 165 Milliarden Euro, von denen ohne weiteres der Großteil zu streichen wäre (Quelle: IfW).

Durch den so genannten “Karussellbetrug“ (MWST) entgehen dem Staat rund 60 Mrd. Euro pro Jahr und durch Steuerhinterziehung 30 Mrd. Euro. Schäuble moniert, dass der Zoll 2011 Schäden durch Schwarzarbeit von 660 Millionen Euro aufgedeckt hat, an denen 524.000 Mitarbeiter und 68.000 Arbeitgeber beteiligt waren. Den Gesamtschaden schätzt er auf 300 Milliarden Euro. Durch Produkt- und Marken-Piraterie gehen weitere 30 Mrd. Euro pro Jahr verloren.

Diese Entwicklung war der Grund, dass die Initiative Agenda 2011 – 2012 bereits im Mai 2010 der Öffentlichkeit ein Sanierungskonzept mit einem heutigen Volumen von 200 Milliarden Euro pro Jahr vorgestellt hat. Schriftlich wurden die Parteien, Gewerkschaften, Verbände, Kirchen und Medien drüber informiert. Im Mai 2011 wurde auch veröffentlicht, dass man auf 3 Billionen Euro für Bürgschaften den ESFS und ESM, inklusiv aufzukaufende Staatspapiere, zusteuert. Vor dem Hintergrund, dass die 27 Eurostaaten mit einem BIP von 11,8 Billionen Euro ausgestattet sind und 9,4 Billionen Euro Schulden haben, ergibt sich nach dem Referenzwert von 60% eine Überschuldung von 2,6 Billionen Euro.

Nun schlagen die Staaten dazu ein neues Kapitel - Wachstumsimpulse - auf. Die EZB mag ihre Anstrengungen verdoppeln, die Schulden wachsen dynamisch weiter. Nach den Parolen „es muss gespart werden“ und „die Haushalte sind zu konsolidieren“, ist das neue Thema „Wachstumsimpulse“. Im Klartext heiß das, was man bei den Sparbemühungen seit 2008 nicht berücksichtigt hat, Impulse für ein Wirtschaftwachstum anzustoßen. Das haben alle Beteiligten begriffen und rufen nun lautstark danach. Nur, dass weitere Subventionen viel Geld kosten, darüber wird erst nicht gesprochen. Zweidrittel der Eu Staaten werden Hilfe in Anspruch nehmen müssen.

Wie werden die Märkte reagieren? Wer wird weitere Staatsanleihen kaufen und zu welchen Zinsen? Gemeinsam werden die Beteiligten nicht verschweigen können, dass ihre Vorschläge und Bemühungen volkswirtschaftlich bedenklich sind. Den Bürgern wird mehr abverlangt als sie geben können, es fehlen staatliche Mindestlöhne. Bei der geforderten Grundrente und einem Grundeinkommen sind die Chancen auf Einführung gering, da sie auch Unternehmensgewinne beeinträchtigen würden. Also, warum heute Entscheidungen treffen, die nach der Bundestagswahl 2013 auch möglich sind? So haben es auch die bisherigen Koalitionen gehalten und Probleme auf die lange Bank geschoben.

Knapp eine Millionen Leiharbeiter, die mit 1.400 Euro deutlich unter dem Tariflohn von 2.700 Euro liegen, zeigen Probleme auf, die die Politik gemeinsam mit den Gewerkschaften, gegenüber den Arbeitgebern, nicht lösen können. Die Arbeitgeber ändern nun Leiharbeitsverträge in Werkverträge ab, um die Einkommen weiter zu reduzieren. Die Macht der Arbeitgeber drückt immer stärker auf Entscheidungen der Politik.

Die meisten Menschen können sich über politische Verhältnisse keine Meinung bilden und wissen nicht was auf sie noch zukommt, woher auch? Mit Mehreinnahmen von rund 110 Milliarden Euro aus 2011 werden Haushaltslöcher gestopft. Vergleicht man die Bilanz der Bundesrepublik mit der eines Konzerns, haben die Manager der Koalition schlecht gewirtschaftet. Das Ergebnis entspricht der einer „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“.

Dieter Neumann


Agenda 2011 – 2012
31275 Lehrte
Wintershall Allee 7
Telefon/Fax 05132-52919
info@agenda2011-2012.de
www.agenda2011-2012.de

Die Initiative Agenda 2011- 2012 versteht sich als außerparlamentarischen Opposition mit dem Ziel - zu helfen - den Bundeshaushalt zu sanieren und die Staatsschulden zurückzuführen. Am 20. Mai 2010 haben wir entsprechende Vorschläge zu einer soliden Haushaltspolitik auf unserer Homepage - www.agenda2011-2012.de - vorgestellt, in unserem Gründungsprotokoll dokumentiert und als Buch veröffentlicht. Auf der Grundlage von umfassenden Strukturreformen wurde ein Sanierungsprogramm mit einem jährlichen Volumen von 200 Milliarden Euro entwickelt. Über 90 Prozent der im Internet von uns befragten User stimmen unseren Inhalten zu.

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Griechenland-News.Net als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (DieterNeumann) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Griechenland-News.Net distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die Schulden erreichen neue Dimensionen" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Selbstfahrende Busse in Griechenland unterwegs

Selbstfahrende Busse in Griechenland unterwegs
Griechenland: Armut trotz Tourismusboom | WDR Doku

Griechenland: Armut trotz Tourismusboom | WDR Doku
Deutsche in Griechenland - Focus TV Reportage

Deutsche in Griechenland - Focus TV Reportage

Alle Web-Video-Links bei Griechenland-News.Net: Griechenland-News.Net Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Rapper Momo - Wortjongleur - Görlitz Marienplatz - 22 ...

Ratzeburg (Schleswig-Holstein) Teil 1 - 15.10.2017

Ernst Bullmann vom Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersac ...


Alle DPN-Video-Links bei Griechenland-News.Net: Griechenland-News.Net DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

Griechenland-Athen-Parthenon-Acropolis-14 ...

Griechenland-Thessaloniki-Gebaeude-Univer ...

Griechenland-Thessaloniki-Gebaeude-Univer ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Griechenland-News.Net: Griechenland-News.Net Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Griechenland
Griechenland (griechisch Elláda, Ελλάδα [ɛˈlaða]; formell Ellás, Ελλάς ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ellinikí Dimokratía, Ελληνική Δημοκρατία Hellenische Republik) liegt in Südosteuropa und ist ein Mittelmeeranrainerstaat. Das griechische Staatsgebiet grenzt an Albanien, Mazedonien, Bulgarien und die Türkei. Griechenland ist Mitglied der Euro ...

Diese Forum-Threads bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Griechenland und die Flüchtlinge (Aaron1, 26.01.2018)

 Die Griechen und Sport? (Alwin03, 01.11.2016)

 Griechenland und die Flüchtlinge (Aaron1, 21.08.2016)

 Wo ist die Kohle hin? (Ralphi-K, 06.08.2015)

 Die große Entscheidung (Aaron1, 24.01.2015)

 Die EU – die Wertegemeinschaft (Aaron1, 08.12.2017)

 Die Linken im Aufwind (Aaron1, 22.08.2014)

 Wo ist die ganze Kohle hin? (DaveD, 12.06.2014)

 Die Ruhe ist verdächtig (Ralphi-K, 25.04.2014)

 Die Krise positiv für Innovationen? (HannesW, 06.09.2013)

Diese Forum-Posts bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

  Da gibt es doch diesen EU-Abgeordneten Elmar Brok, gleichzeitig Cheflobbyist von Bertelsmann. Der Mann geistert durch alle Talkshows und redet Schwachsinn. Warum fährt so eine Type nicht mal nac ... (DaveD, 26.01.2018)

  Vielleicht sollten sich unsere Verantwortlich mal in Griechenland umschauen wie die mit den Flüchtlingen zurecht kommen. Denn Griechenland war schon immer Anlaufstelle für Flüchtlinge und das sei ... (Helmfried, 10.01.2018)

  Ein rechtspopulistischer griechischer Verteidigungsminister? Das ist alleine schon ein Widerspruch in sich. Wann hört Brüssel endlich auf Griechenland nur zu negativieren. Die überbezahlten Bea ... (Alwin03, 22.11.2017)

  Jedes Mitgliedsland muss seine Beiträge an die EU zahlen. Inzwischen ist es so, dass mehr als zwei Drittel dieser Einnahmen für Gehälter und Pensionen dieser Beamten und den anderen Drohnen drauf ... (Sven-Juli, 06.11.2017)

  Wen es trifft den trifft es richtig. Und wie sieht es mit Hilfe von Seiten der EU aus? Das dauert, weil da bestimmt noch ein paar Formulare fehlen. Aber sobald die bearbeitet sind geht es gleic ... (Hans-Peter, 19.09.2017)

  Und jetzt lässt dieser \"Präsident\" auch noch Bomber über Korea fliegen. Schlimmer kann man ein Land nicht provozieren. Ein schlechter Frieden ist immer noch besser als jeder Krieg. (Isolde, 01.08.2017)

  Und wo ist die EU mit ihrer Hilfe. Anstatt Griechenland zu helfen, bei allem wo man Greichenland bisher allein gelassen hat. Ob das in Sachen Flüchtlinge ist oder finanziell. Aus Brüssel hört m ... (Ortwin59, 16.07.2017)

  Und jetzt wo dieser trashige US-Präsi das Klimaabkommen gekündigt hat erhöht sich die Möglichkeit, dass wir so etwas in Kürze wieder erleben können, dürfen oder müssen. Je nach dem aus welchem Bl ... (DaveD, 30.06.2017)

  Erst mal geht der Ausverkauf Griechenlands weiter. Ein deutsches Konsortium hat für 232 Millionen Euro den Hafen von Thessaloniki bekommen. Und so wird es weiter gehen. Bis zu dem Tag wo die Gr ... (Alwin03, 27.04.2017)

  Was der deutsche Rentner bekommt ist ja allgemein bekannt. Es wird ja nahezu wöchentlich in den Medien ausgeschlachtet. Das deutsche Rentenniveau liegt zwischen 50 und 60 Prozent des ehemaligen Ei ... (Helmfried, 26.03.2017)

Diese News bei Griechenland-News.Net könnten Sie auch interessieren:

 Die ältesten Vorläufer des Buches (Kummer, 04.02.2018)
Die Geschichte des Buches
Die ältesten Vorläufer des Buches waren die Papyrusrollen der Ägypter, von denen das älteste bekannte Exemplar über 5000 Jahre alt ist. Die Griechen und Römer übernahmen die Papyrusrollen, bis die ab dem 1. Jahrhundert allmählich der Codex ablöste. Der Codex bestand aus mehreren Lagen Pergament, die zweiseitig fortlaufend beschrieben in der Mitte gefaltet und mit einem Faden aneinander befestigt wurden. Erst später wurden die Seiten gebunden und mit einem festen ...

 Die 7 Sakramente der katholischen Kirche und die passenden Kerzen mit der jeweiligen Symbolik. (PR-Gateway, 31.01.2018)
Das Sakrament der Taufe

Beginnen wir mit dem Sakrament der Taufe. Mit der Taufe wird der kleine Christ in die Gemeinschaft der Gläubigen aufgenommen. Typische Symbole für eine klassische Taufkerze sind z.B. ein Kreuz, das Alpha und Omega welches der erste und der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets sind und sinnbildlich stehen für Anfang und Ende, für die Geburt und den Tod. Oft findet sich auf einer Taufkerze auch eine hl. Geist Taube oder durch Wellen symbolhaft dargestelltes ...

 Cistus, die Zistrose stärkt Gesundheit und Abwehrkräfte (PR-Gateway, 31.01.2018)
Ihre guten Wirkungen auf die Gesundheit sind wissenschaftlich bewiesen: Cistus incanus, die Zistrose ist ein zart rosafarbenes Immunpower-Heilkraut und ähnelt der wilden Heckenrose. Sie hilft gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit und ebenso effektiv gegen Grippeviren - vorbeugend und wenn es Sie erwischt hat. Außerdem hat Cistus noch einiges anderes Gesundes zu bieten.

Geschichtliches

Schon in der Antike war die Zistrose in Griechenland heiß begehrt. Sowohl die Bauern als auch di ...

 Urlaub mit Koalas, Kiwis, Karibus (Griechenland-News, 29.01.2018)
...ist Urlaub in Australien, Neuseeland, Kanada. Diese Urlaubsziele haben viel zu bieten: fantastische Naturkulissen, pulsierende Metropolen und einen entspannten Lebensstil.

Italien, Spanien und Griechenland werden hierzulande oft als die beliebtesten Urlaubsziele angegeben. Erholung, Sightseeing, ausgiebige Streifzüge durch die örtliche Natur oder ein paar Bier mit den Einheimischen stehen aber mindestens genauso weit oben auf der Liste. Warum nicht also mal etwas über den europäischen T ...

 Urige Ferienhäuser in den Weinbergen im Südburgenland (PR-Gateway, 26.01.2018)
Neu bei NOVASOL

Hamburg, Januar 2018 - Näher kann man dem Geist des Weines nicht kommen als in den neuen "Kellerstöckl"-Häusern im österreichischen Burgenland. NOVASOL, führender Anbieter von Ferienhäusern in Europa, hat 2018 eine faszinierende neue Urlaubsidee in sein Programm aufgenommen: Ferien nicht nur inmitten von Weinbergen, sondern direkt in traditionellen Häusern mit Weinkeller, wo einst die edlen Tropfen des Rotweins von den Weinhängen ringsum gelagert wurden. Heute empfangen di ...

 WELLNESS TRENDS 2018 (PR-Gateway, 25.01.2018)
Leben Sie 2018 nach dem Motto ?Gesundheit erhalten statt Krankheiten behandeln?

Wellnessurlaub steht auch 2018 wieder im Fokus. Das Institut für Freizeitwirtschaft hat prognostiziert, das bis zum Jahr 2020 die Anzahl der Gesundheitsreisen weiter sta

Leben Sie 2018 nach dem Motto ?Gesundheit erhalten statt Krankheiten behandeln?



Wellnessurlaub steht auch 2018 wieder im Fokus. Das Institut für Freizeitwirtschaft hat prognostiziert, das bis zum Jahr 2020 die Anzahl ...

 Der Begriff der Aufklärung und das Internet 2018 (PR-Gateway, 22.01.2018)
Was hätte Immanuel Kant zu der aktuellen Entwicklung gesagt? Von Eric Mozanowski, Berlin/Stuttgart; The Grounds Real Estate Development AG, Berlin

Wer liest eigentlich heute noch Bücher? Oder gar philosophische Werke? Niemand. Es gibt doch das Internet, oder? Kommunikation, Diskussion und Wissensvermittlung ist ein besonderes Anliegen der Verantwortlichen des Unternehmens The Grounds Real Estate Development AG in Berlin. Die The Grounds-Gruppe fokussiert sich auf den Erwerb und die Entwic ...

 Schmerzen der Achillessehne (PR-Gateway, 22.01.2018)
Effektive Maßnahmen zur erfolgreichen Therapie

Einzig an der Ferse war der griechische Sagenheld Achill verletzbar - genau dort traf ihn ein Pfeil! So beschreiben Betroffene den Schmerz beim Gehen, wenn die Achillessehne oder das umgebende Gewebe gereizt oder entzündet ist. Dann kann eine Bandage entlasten und die Heilung fördern.

Die Achillessehne ist unsere kräftigste Sehne. Sie überträgt bei jedem Schritt die Kraft von der Wadenmuskulatur auf den Fuß. Beschwerden entstehen meis ...

 Vorsicht, wenn Chefs Kaffee schwarz bevorzugen! (Rudolf, 18.01.2018)
Die Standardfrage in jeder Firma, bei jeder Besprechung lautet: „Möchten Sie einen Kaffee?“ Nächste Frage: „Latte macchiato, Cappuccino, Kaffee schwarz und mit Milch und Zucker?“ Dank vorhandener Kaffeeautomaten ist fast für alle im Meetingraum etwas dabei. Wer mit angewärmter Milch verdünnten Kaffee bevorzugt, der mit gequirltem Schaum bedeckt ist auf dem sich auch noch ein von Schokopulver stilisiertes Herzchen abbildet, der- oder diejenige, wird mitunter als gehemmt eingestuft.
Inzwis ...

 And the winner is: Lieferando.de kürt die Sieger der BEST RESTAURANTS AWARDS 2017 (PR-Gateway, 09.01.2018)
Die Online-Essensbestellplattform Lieferando.de hat aus mehr als 12.000 Restaurants anhand der Online-Bewertungen und eines anschließenden umfangreichen Votings wieder die besten Restaurants Deutschlands gesucht und gibt die Gewinner 2017 bekannt.

Anhand der Bewertungen von mehr als 12.000 Restaurants auf Lieferando.de wurden Anfang Dezember 2017 nach einer Vorauswahl alle Nominierten bekanntgegeben. Über einen Monat lang konnten die Kunden anschließend an einem Voting teilnehmen und für ...

Werbung bei Griechenland-News.Net:






Die Schulden erreichen neue Dimensionen

 
Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Video Tipp @ Griechenland-News.Net


Godspeed You! Black Emperor - Berlin - 03.11.2017 - Teil 6

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Online Werbung

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Griechenland Frage
· Weitere News von Griechenland-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Griechenland Frage:
Nach Schuldenschnitt Griechenlands: Sichere Geldanlageformen hoch im Kurs


Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Online Werbung

Griechenland-News.Net - Infos News & Tipps @ Griechenland ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2013 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Griechenland-News.Net - rund ums Thema Griechenland & Griechen / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Die Schulden erreichen neue Dimensionen